TelefonE-MailAuto
Allgemeine Zahnbehandlung & Zahnerhaltung
Background

Ernährung – Karies – Parodontitis – Blutuntersuchung – Immunsystem

 

Karies ist eine Zivilisationskrankheit. Ursache ist die regelmäßige Aufnahme von Zucker und raffinierten Kohlenhydraten. Raffinierte Kohlenhydrate sind vereinfacht gesagt industriell verarbeitete Kohlenhydrate (Pommes, Nudeln, weißer Reis), die in der Mundhöhle schnell zu Zucker abgebaut werden. Dadurch wird die Vermehrung von Kariesbakterien gefördert. Eine gesunde Ernährung enthält möglichst wenig Zucker und raffinierte Kohlenhydrate. „Natürliche" Kohlenhydrate sind in sehr vielen frischen Lebensmitteln enthalten (Karotten <5%, Tomate <3%, Feldsalat <2%, Paprika <3%, Pilze <1%, Nüsse i.d.R. 4-12%, Linsen (getrocknet) 50%, Süßkartoffeln 24%).

Zur Kariesvermeidung ist die regelmäßige Entfernung der nahrungsbedingten, kohlenhydrathaltigen Zahnbeläge von großer Wichtigkeit, um eine Kariesentstehung zu vermeiden. Weitere Informationen zu Karies finden Sie hier .

Parodontitis ist ebenfalls eine Zivilisationskrankheit. Auch hier spielen die oben genannten raffinierten Kohlenhydrate eine wichtige Rolle. Neben der direkten Förderung des Bakterienwachstums in der Mundhöhle kommen Kohlenhydrate auch über das Blut zu den Parodontitis-Bakterien in der Zahnfleischtasche. Altbekannt sind die Zusammenhänge zwischen Diabetes (zu hoher Blutzuckerspiegel) und Parodontitis. Neuere Studien zeigen aber auch – ohne Vorliegen einer Diabetes-Erkrankung – direkte Zusammenhänge zwischen einer Ernährung, die viele bzw. wenig raffinierte Kohlenhydrate enthält, und der Entstehung sowie Schweregrad einer Parodontitis. Darüber hinaus beeinflussen zu viel raffinierte Kohlenhydrate das Immunsystem negativ, was einen weiteren negativen Einfluss auf die Parodontitis hat. Parodontitis hat verschiedene Ursachen. Das macht Ihre Behandlung manchmal kompliziert.

Eine gesunde Ernährung ist wichtig – das wissen wir alle. Wie sich diese im Detail zusammensetzen sollte, ist jedoch sehr strittig und (fast) jeder Mensch bildet sich darüber eine eigene Meinung. Gepaart mit der Tatsache, dass Menschen „Gewohnheitstiere" sind, ist es sehr schwer, „seine" Ernährung umzustellen. Eine spezielle Blutuntersuchung mit Analyse von Vitaminen, Spurenelementen und bestimmten Hormonen bieten wir allen Patienten an, die ihre Ernährung verbessern oder optimieren wollen – zur Vermeidung einer Parodontitis, zur Behandlung einer Parodontitis und zur Verbesserung des Immunsystems (positiver Einfluss auf die Parodontitis!).

Falls Sie weitere Fragen zu einer gesunden Ernährung haben, dann sprechen Sie uns an.

<< Schließen

„Nachdem ich meinen "alten" Zahnarzt gewechselt habe (nach 10 Jahren) und jetzt hier bin, komme ich mir vor, wie in einer anderen Welt: innovativer, kompetenter, vertrauensseliger ... Bin gerade in einer Chemotherapie -> Krebspatient. Ich empfehle diese Praxis für die Leistungsbereiche Implantate, Ästhetik, Prophylaxe, Angstpatienten, Parodontose, Ernährungsberatung und Medizinische Zusammenhänge bzgl. Chemo.“

Google, 2013

Background

STANDORT

Dr. Emmerich2 und Kollegen
Praxisklinik für Zahnmedizin
Zahnerhalt - Zahnästhetik - Zahnimplantate
Parkstr. 25
88212 Ravensburg

KONTAKT

Telefon: +49 751 359097 0
Fax: +49 751 359097 29
E-Mail:info@emmerich-emmerich.de


Öffnungszeiten
Montag - Freitag 8:00 - 18:00